Lockdown bis Ende November…,

Regionalliga Nord spielt „einfache“ Runde…

Die erneute Zwangspause bis vorerst Ende November hat den DTTB dazu bewogen auf Regional- und Oberligaebene eine durchaus vernünftige und vielleicht alternativlose Entscheidung zu treffen. Es wird bis Saisonende nur noch eine „einfache“ Runde bis voraussichtlich April gespielt und alle jetzt im November anstehenden Partien werden nach hinten verlegt.

Das bedeutet für Siek´s Regionalligateam nach vier bisher ausgetragenen Spielen und 4:4 Zählern dass es entweder im Dezember oder vielleicht erst im neuen Jahr noch gegen folgende Teams gehen wird: MTV Bledeln, TuS Celle, TSV Sasel, Oldenburger TB, TSV Rostock Süd, Hannover 96 und SC Poppenbüttel.

DTTB:

https://www.tischtennis.de/news/regional-und-oberligen-unterbrechen-spielbetrieb-top-24-vorlaeufig-abgesagt.html

Analog zum Bund hat auch der TTVSH seine Spielserie zunächst bis 30.11.2020 unterbrochen.

https://ttvsh.tischtennislive.de/?L1=Public&L2=News&ID=27607

 

Für die Sieker Teams ist es 2020/21 bis Stand des „Lockdowns“ wie folgt gelaufen:

Einen tollen Start legte unsere junge 3. Herren als Aufsteiger in die Verbandsliga hin. Erfolge über den TSV Brunsbüttel und SV Friedrichsort 2 sowie ein Remis ohne Siek´s leider noch verletzten Mannschaftsführer Lenn Laubach gegen die WSG Kellinghusen/Wrist machen „Lust auf mehr“. Die Neuzugänge Max Plettenberg und Tim Surek haben sich ganz schnell in das Team integriert und neben dem bisher herausragend spielenden Lucas Meyer im oberen Paarkreuz, Moritz Biehl und Jonah Wüpper kommt mit „Rückkehrer“ Massoud Habib ab sofort noch ein weiterer Spieler hinzu. In der Verbandsliga wird nur eine halbe Serie in dieser Saison gespielt und fast alle Spiele finden aufgrund von Spielverlegungen erst im neuen Jahr statt.

Noch keine einzige Partie konnten die 4. Herren und die 1. Jungen auf Bezirksebene spielen.

Die 5. Herren und 6. Herren dagegen 100 Prozent mehr Spiele, also jeweils eine Partie… Die „Fünfte“ setzte sich mit einem 10:2 beim SC Hasenmoor an die Tabellenspitze der 1. KK Sto/Se und unsere neue 6. Herren behielt in der 2. KK knapp mit 7:5 beim TSV Bargteheide 6 die Oberhand.

Unsere 1. Damen absolvierte in der Landesliga Süd bisher eine Partie die man beim TuS Esingen 2 mit 9:3 erfolgreich bestreiten konnte.  

Im Jugendbereich konnten mit Ausnahme der 1. Jungen alle anderen Mannschaften zumindestens eine Partie absolvieren. Im direkten Schülerduell behielt die 1. Schüler gegenüber der 2. Schüler wie erwartet mit 6:0 die Oberhand, die 2. Jungen gewann beim TSV Lütjensee mit 5:3 und unsere jüngsten, die Mini-Mix, konnte erste Erfahrungen im Punktspielbereich sammeln.

Der Spieler mit den meisten Einzelpartien (41 !!!) „seit Corona“ ist eindeutig unser  Nachwuchstalent Jonathan Voß. Es ging los mit der Kreisrangliste der Jungen 15 wo er den 2. Platz belegen konnte, hier wurde Hannes Henkel starker 3er am Ende. Weiter ging es für „Joni“ (13) bei der Bezirksrangliste wo er am Ende schon etwas überraschend Dritter wurde.

Quasi „zwischendurch“ nahm er dann auch an den KRL der Jungen 18 teil wo es erstmals zum von Beiden nicht gewollten „Bruderduell“ mit Nikolai kam. Bei der KRL in Siek behielt der Ältere die Oberhand, bezwang hier unter anderem sensationell den VL-Spieler Niklas Baasch, und wurde am Ende starker 4er, einen Platz vor seinem Bruder, der wiederum seinen früheren Teamkollegen Jonah Grofer überraschend schlagen konnte. Beide erhielten darauf auch einen Platz bei der Jungen BZRL in Krummesse wo es erneut zum Bruderduell kam dass diesmal „Joni“ mit 3:1 für sich entschied und am Ende auf Platz 8 landete, zwei Plätze vor Niko.

Als „Belohnung“ für die gute Leistung bei der Jungen 15 BZRL qualifizierte sich Jonathan dann für die Landesrangliste in Eckernförde und bestätigte seine derzeitige gute Form in einem hochkarätigen Teilnehmerfeld und wurde am Ende mit einem 9. Platz belohnt.

 

Aus Vorsichtsmaßnahme und der steigenden Infektionszahlen wurden die KMS der Damen/Herren sowie der Jugend, die beide Anfang November in Siek stattfinden sollten, mit Einvernehmen des KTTV Stormarn abgesagt. 

 

Bleibt Alle gesund…

  • Happy Birthday im November...

    Drei Geburtstage…drei „feste Größen“ in der TT-Abteilung… Als erstes im November hatte Michael „Michi“ Siemsen Geburtstag und zwar seinen 34ten…, Kinder wie die Zeit vergeht denn Michi ist nunmehr auch weiter
  • Saisonunterbrechung...

    Lockdown bis Ende November…, Regionalliga Nord spielt „einfache“ Runde… Die erneute Zwangspause bis vorerst Ende November hat den DTTB dazu bewogen auf Regional- und Oberligaebene eine durchaus vernünftige und vielleicht weiter
  • …eine schwierige Zeit…

    Nach den Spielverlegungen der 2. und 3. Herren vom Wochenende und der Aussetzung der Spiele im Bezirk 4 bis Anfang Januar (betrifft unsere 4. Herren und die 1. Jungen) waren weiter
  • 1
  • 2
  • 3

SV Siek 1948 e.V.

Termine

Geburtstage

  • 13 Dez

    Klaus Fornalik in 9 Tagen
  • 13 Dez

    Lauritz Scheper in 9 Tagen