Auch im fünften Saisonspiel blieb die 1. Herren des SV Siek in der 3. Bundesliga Nord beim erneut knappen 4:6 in Lampertheim/Hessen sieglos. Mit jetzt 2:8 Punkten steht man weiterhin auf Platz 9 und ist in den letzten vier Partien der Hinrunde (TTC Champions Düsseldorf am Sa, 09.11.19 um 15.00 Uhr sowie dann gegen den SC Buschhausen, TTC Ruhrstadt Herne und das Derby beim TSV Schwarzenbek) schon ein wenig unter Zugzwang.

Auch ein überragender Valentin Nad Nemedi, der zunächst Alfredas Udra und später auch Andrey Semenov jeweils mit 3:2 bezwang und zusammen mit Adrian Wiecek auch sein Doppel erfolgreich bestritt (3:0 gegen Udra/Molnar), konnte die Niederlage nicht verhindern. Den vierten Punkt steuerte Rimas Lesiv, nach Abwehr von Matchbällen, mit einem 3:2 über Dmitry Zakharov bei während Adrian Wiecek und Daniel Cords je zweimal im Einzel unterlegen waren. 

 

Ohne Mühe…

Die 4. Herren gewann am Freitagabend mit 9:0 gegen den Tralauer SV 2 und bleibt Tabellenführer der Kreisliga Stormarn/Segeberg. Scheper/Siemsen, Röh/Witthaus und Düvelmeyer/Ilemann waren die Punktesammler.

 

Vierter Sieg für 1. Jungen

Mit einem starken 6:1 Heimerfolg über den TSV Schwarzenbek ist die 1. Jungen für das Top-Spiel in der Jungen-Bezirksliga am Dienstag in Ratekau bestens gerüstet. N. Voß/Vorwerk und Grofer/J. Voß brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Anschließend war Jonah Grofer zweimal im Einzel erfolgreich, darunter ein starkes 3:2 gegen Reyelt, der wiederum knapp mit 3:2 gegen Niko Voß erfolgreich war. Die weiteren Sieker Punkte holten Jonathan Voß und Lukas Vorwerk zum vierten Saisonerfolg.

 6:8 Niederlage für 1. Damen

Beim TSV Schwarzenbek 3 unterlag die 1. Damen knapp mit 6:8 und wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg in der Landesliga Süd. Jana Bergmann und Vanessa Potsch holten je zwei Einzel, Annika Demuth war einmal erfolgreich im Einzel und mit Jana zusammen im Doppel.

 

Lucas Meyer neuer KMS bei den Herren A,

Jonah Grofer und Jonathan Voß holen

sich die Titel bei den Herren B und D !

In einem überschaubaren Teilnehmerfeld der Königsklasse Herren A sicherte sich Lucas Meyer vor Jonah Wüpper, Arthur Czapp und Jonah Grofer den Titel und den direkten Startplatz für die LMS der Herren. Meyer/Wüpper gewannen zudem den Doppeltitel.

In der Herren B Konkurrenz spielte Jonah Grofer stark auf und sicherte sich verdient am Ende Platz 1. Youngster Jonathan Voß (12) gewann die Herren D-Konkurrenz am Ende ebenso verdient mit einem 3:0 Erfolg über Sven-Olaf Hansen vom TSV Lütjensee.

Am Sonntag hatte „Joni“ noch nicht genug und ärgerte bei den Herren C schon den einen oder anderen etablierten Spieler, zunächst in der Gruppe (Zöftig, Linke) und dann im Hauptfeld überraschend Leon Bergengruen. Im Viertelfinale gab es dann ein 2:3 gegen Erhard Mindermann (SSC Hagen Ahrensburg), der ein 2:6 noch drehen konnte.

Nikolai Voß erspielte sich zwei Siege in der Gruppe (Muxfeldt und Rosenauer) und unterlag dann im Achtelfinale Leon Vasicek vom SSC Hagen Ahrensburg. Lukas Vorwerk drehte gegen Mitorganisator Christian Stelling ein 0:2 noch in ein 3:2 um, überraschte dann auch gegen Leon Bergengruen (3:0) und gegen Jonah´s Vater Thomas gab es den dritten Erfolg in seiner Gruppe. Nach Freilos gab es im Viertelfinale ein vermeidbares 2:3 nach 2:1 und deutlicher Führung gegen Meddewade´s Stefan Ewald.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung in gemütlicher Atmosphäre in der Sieker MZH unter Federführung von Marco Benthin, Christian Stelling und Günter Greßmann, dass deutlich mehr Teilnehmer von allen Vereinen verdient gehabt hätte….

 

 

 

  • Quo vadis 1. Herren ???

    Nach einem 5:5 Remis beim SC Buschhausen und einer enttäuschenden Leistung einen Tag später beim bis dahin sieglosen Tabellenletzten TTC Ruhrstadt Herne (3:6) rutscht der SV Siek erstmals auf Platz weiter
  • Das steht an…

    In der 3. Bundesliga Nord spielt die 1. Herren des SV Siek am Samstagabend um 18.00 Uhr beim SC Buschhausen und am Sonntag um 14.00 Uhr beim TTC Ruhrstadt Herne. weiter
  • 1:6 Heimniederlage des SV Siek

    Nach der 1:6 Heimniederlage gegen die ohne ihre Nr. 1, Aleksandar Karakasevic, angetretenen Gäste von TTC Champions Düsseldorf, die nach über drei Stunden Spielzeit deutlich zu hoch ausfiel, bleibt der weiter
  • 1
  • 2
  • 3

SV Siek 1948 e.V.

Termine

20 Nov 2019
18:00 Uhr
2. Jungen - TSV Schwarzenbek 2
20 Nov 2019
18:00 Uhr
2. Schüler - SV Preußen Reinfeld
20 Nov 2019
20:00 Uhr
4. Herren - VfL Tremsbüttel
22 Nov 2019
18:00 Uhr
TSV Bargteheide - Mini-Mix

Geburtstage

  • 18 Nov

    Vanessa Potsch
  • 19 Nov

    Lukas Vorwerk morgen
  • 20 Nov

    Nikolai Voß in 2 Tagen
  • 28 Nov

    Annika Demuth in 10 Tagen