Bei der Kreisrangliste der Schüler A errang Jonathan Voß als B-Schüler einen tollen 3. Platz und dürfte einen Platz zur BZRL im Juni erhalten. Nachdem er zunächst eine drohende Niederlage gegen Ole Nissen beim 4:9 und 8:10 im fünften Durchgang mit einem 15:13 noch abwehren konnte lief es beim Sieker Youngster dann deutlich besser. Zwar gab es eine knappe 2:3 Niederlage in der Gruppe gegen den späteren Zweiten Maximilian Böther (TTG Elmenhorst/Fischbek) aber endlich konnte der bisherige Dauerrivale und Angstgegner Henri Gausmann (TSV Bargteheide) bezwungen werden und zwar mit einem glatten 3:0. In der Endrunde musste er sich nur noch Ranglistensieger Luca Pascal Wagner (TTG Elmenhorst/Fischbek) geschlagen geben bei insgesamt sechs Einzelerfolgen an diesem Tag. Der zweite Sieker Starter Philipp Pfeiffer verpasste in seiner Gruppe nur knapp Platz 3 und hielt sich in der Platzierung zwischen 7 und 12 dann tadellos und blieb gänzlich unbezwungen was einen guten 7. Platz in der Endabrechnung zur Folge hatte.

 

In zwei Wochen am Samstag finden dann die Kreisranglistenspiele der Schüler B sowie Jungen in der Mehrzweckhalle Siek statt.

Das Frühjahrsturnier des SV Siek fand am Samstag statt und insgesamt 45 Teams (!!!) von Oberligaspielern bis KK-Spielern gingen an den Start im bunt gemischten Feld. Nach dem Spielen bis zum 2. Gewinnpunkt in der Vorrunde incl. Doppels ging es im Hauptfeld später dann bis zum 3. Gewinnpunkt weiter.

Während vermeintliche Mitfavoriten (beim Vorgabeturnier allerdings auch schwer zu bezeichnen) schon frühzeitig die Segel streichen mussten, erreichten gleich fünf Sieker Teams die Hauptrunde (Ju. Bergmann/Nitz, Ja. Bergmann/J. Voß, Ilemann/N. Voß, Czapp/R. Vorwerk und Zilz/L. Vorwerk). Letzt genannte Arthur Czapp/Rainer Vorwerk und Stefan Zilz/Lukas Vorwerk schieden dann mehr als unglücklich mit 2:3 im Achtelfinale aus. Sieger des Turniers wurden am Ende verdient Simon Tautz und Ole Jensen vom Krummesser SV. Die Turnierleitung lag wieder in den bewährten Händen von Jan-Philipp „Pieden“ Hoffmann und Massi Habib und viele Sieker Helfer sorgten für ein sehr schönes Turnier 2019 !!!  Vielen Dank an alle Teilnehmer…

  • Danke Henrik !!!

    Ebenfalls den SV Siek verlässt mit Henrik Markert ein absolutes Sieker Urgestein, der seit Kindesbeinen nur für den SVS spielte. Nach letzt jähriger selbst auferlegter TT-Pause zieht es ihn jetzt weiter
  • Daniel Cords verlässt den SV Siek...

    Nach insgesamt neun erfolgreichen Jahren verlässt Daniel Cords den SV Siek und spielt zukünftig in Göttingen in der Oberliga Nord-West. Daniel kam in der Saison 2011/2012 zu uns und gleich weiter
  • …Dridde steigt auf…, weitere Neuzugänge...

    …nun ist es amtlich…die 3. Herren steigt nach Härtefallantrag nicht ganz unverdient in die Verbandsliga auf. Herzlichen Glückwunsch an das Team die folgende Spieler in dieser Saison eingesetzt hatten: Viktor, weiter
  • 1
  • 2
  • 3

SV Siek 1948 e.V.

Termine

Geburtstage

  • 7 Jun

    Lenn Laubach in 5 Tagen
  • 11 Jun

    Ingrid Janne in 9 Tagen