Ohne Chance…

Wie erwartet war das Drittligateam des SV Siek beim hohen Favoriten Hertha BSC Berlin ohne Chance und unterlag vor erbärmlicher Zuschauerkulisse (13) nach gut 75 Minuten mit 0:6. Ausgerechnet der 18jährige Drittligadebütant Tom Hansen aus der Sieker 3. Herren (Landesliga) sorgte für „das Highlight“ in der einseitigen Partie in dem er tatsächlich gegen Berlin´s vielfachen Landesmeister Sebastian Borchardt mit 2:0 Sätzen führen konnte ehe der Berliner Routinier dann doch noch standesgemäß die Partie mit 3:2 drehte. Die Sieker Stammspieler Valentin Nad Nemedi, Wang Yansheng und Daniel Cords blieben in den Partie gegen Philipp Floritz, Torben Wosik und Danilo Toma ohne Satzgewinn.

https://dttb.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=10793608&championship=DTTB+18%2F19&group=331450

Es folgt am kommenden Sonntag um 14.00 Uhr gegen den Tabellenzweiten TTC Lampertheim der große Wang-Heimspiel-Abschied…eine ausführliche Vorschau folgt…

Höhen und Tiefen am Freitag…

Die 3. Herren gewann am Freitagabend beim VfB Lübeck 2 ohne Probleme mit 9:0 und führte nach den Doppelerfolgen von Hansen/Biehl, Laubach/Scheper und Meyer/Hillemann schnell mit 3:0. Einzig Moritz Biehl und Lauritz Scheper taten sich extrem schwer ihre Einzel zu gewinnen während Lenn Laubach, Tom Hansen, Lucas Meyer und Linus Hillemann jeweils mit 3:0 bzw. 3:1 erfolgreich waren. Weiter geht es jetzt in der nächsten Woche zuhause gegen den TSV Sparrieshoop.

...und wöchentlich grüßt...ein 7:9...

Grotesk sind mittlerweile die Spiele des Tabellenvorletzten der 2. BZL Süd, Siek´s 4. Herren. Zum x-ten Mal ging es ins Abschlussdoppel in dieser Saison dass man dann beim TSV Bargteheide 4 verlor obwohl zu Spielbeginn alle drei Doppel durch Czapp/Düvelmeyer, Witthaus/Vorwerk und Siemsen/Ilemann „stachen“.

In den Einzeln spielte Ersatzmann Malte Ilemann stark auf und holte zwei Punkte während Holger Witthaus und Rainer Vorwerk je einmal siegreich waren. Arthur Czapp, Thorsten Düvelmeyer und Michael Siemsen blieben enttäuschend ohne jeglichen Punktgewinn im Einzel und damit wird es in der Endabrechnung maximal nur noch Platz 9 werden für die „Vierte“.

Knappe Niederlage der 1. Damen, Suche nach Verstärkung...

Im Abstiegsduell der Verbandsoberliga Nord unterlagen die Sieker Damen dem VfL Kellinghusen 2 knapp mit 6:8 und werden damit den Abstieg aus dieser Spielklasse leider nicht mehr vermeiden können. Steinorth/Bergmann im Doppel sowie alle vier Spielerinnen mit je einem Einzelerfolg (Xenia Steinorth, Antonia Nitz, Julia Bergmann, Steffi Grebe) reichten nicht für einen Punktgewinn aus.

Die 1. Damen sucht nach dem angekündigten Abschied von Top-Spielerin Xenia Steinorth für die neue Saison eine bzw. zwei Spielerinnen für die Verbandsliga.

...um 100% gesteigert...

Die 2. Damen unterlag dem Meister der LL Süd TSV Bargteheide nach einem Ehrenpunkt vom Doppel Maren Siegemund und Annika Demuth mit 1:8.

...Jugendteams top...

Siek´s 1. Jungen gewannen ihr vorletztes Saisonspiel gegen den SSC Hagen Ahrensburg mit 6:3 und sind praktisch schon Meister der 1. KK Jungen. Nach den beiden Doppelerfolgen von N. Voß/Vorwerk und J. Voß/Reinicke blieb Lukas Vorwerk im Einzel unbezwungen und siegte zweimal sowie Nikolai und Jonathan Voß je einmal.

Die 2. Jungen gewann in der Besetzung Philipp Pfeiffer, René Detjens, Mathis Henkel und Niclas Klimpki beim TSV Mollhagen in der 2. KK Jungen ohne Mühe mit 6:0 und stehen jetzt wieder auf Platz 1.

Und unsere Jüngsten haben es bereits geschafft…., mit einem 5:2 Auswärtserfolg beim Escheburger SV wurden Lina, Folke und Paul (sowie Hugo in der Hinrunde) vorzeitiger Meister in der Mini-Mix-Staffel !

 

  • Voß und Voß trumpfen auf…

    Der neue Kreisranglistensieger der Schüler B-Konkurrenz wurde in heimischer Halle Jonathan Voß vom SV Siek. Trotz kleiner Blessur vom Vortag beeindruckte der 12jährige Youngster mit konstant guten Leistungen und brachte weiter
  • Stark „Joni“ !!!

    Bei der Kreisrangliste der Schüler A errang Jonathan Voß als B-Schüler einen tollen 3. Platz und dürfte einen Platz zur BZRL im Juni erhalten. Nachdem er zunächst eine drohende Niederlage weiter
  • 4. Herren 6:9...5. Herren 2er...Frühjahrsturnier folgt...

    Mit einer 6:9 Heimniederlage im Relegationsspiel gegen den TuS Fahrenkrug 2 verabschiedet sich die 4. Herren höchstwahrscheinlich aus der 2. Bezirksliga Süd. Wie in fast jedem Saisonspiel hielt man auch weiter
  • 1
  • 2
  • 3

SV Siek 1948 e.V.

Termine

31 Mai 2019
19:30 Uhr
TT-Abteilungsversammlung

Partner

Geburtstage

Keine kommenden Geburtstage