KMS: viele Podestplätze…

Bei den in Siek an zwei Tagen stattgefundenen KMS der Damen und Herren konnten sich die Sieker Akteure mehrfach einen Platz auf dem Podest sichern.

Am Samstag wurde Malte Ilemann in der Herren D-Klasse am Ende guter Zweiter und unterlag erst im Finale gegen Jonah Grofer (SSC Hagen Ahrensburg). Siek´s Youngster Niko, Lukas und Joni gingen am Sonntag erstmals im Herrenbereich in der E-Klasse an den Start und konnten sich in ihren Gruppen jeweils durchsetzen als Erstplatzierte. Nach jeweiligen Erfolgen im Viertelfinale kam es dann notgedrungen zu einem Sieker Vereinsduell dass Niko in fünf Durchgängen gegen Lukas für sich entschied. Joni musste sich dem späteren Sieger Andreas Badel (TSV Lütjensee) nach guter Gegenwehr geschlagen geben. Die Doppelkonkurrenz entschieden Niko und Lukas sicher für sich. Im Finale besiegten die Beiden Joni und Partner Robert Theissen (VfL Tremsbüttel) mit 3:0.

Kräftig abgeräumt: Niko, Joni und Lukas

Die Herren C-Konkurrenz am Sonntag war sehr gut besetzt und sowohl Rainer Vorwerk wie auch Malte Ilemann und Felix Rahberger erreichten nach starken Auftritten das Viertelfinale. Hier kam für Felix gegen Sebastian Schuldt (VfL Tremsbüttel) leider das Aus während Rainer sich gegen Erhard Mindermann (SSC Hagen Ahrensburg) mit 3:1 behaupten konnte und Malte mit 3:1 über Youngster Jonas Kamin die Oberhand behielt. Im direkten Duell im Halbfinale gewann dann Rainer gegen Malte mit 3:0 und im Finale setzte er sich mit 3:1 gegen den Hagener Favoriten Marc Berghahn durch und holte sich verdient den KMS-Titel. Lucas Meyer wurde 2er in der Herren A-Klasse und Arthur Czapp 4er.

Verdienter Erfolg und neuer KMS bei den Herren C: Rainer Vorwerk

 

2. Damen stark, nächste Pleite für 1. Damen

Zweiter Sieg in Folge für die trainingsfleissige 2. Damenmannschaft, die beim TSV Bornhöved deutlich mit 8:3 gewann. Ja. Bergmann/Demuth sorgten im Doppel für den 1:1 Zwischenstand. In den Einzeln waren dann Maren Siegemund, Marion Potsch, Annika Demuth (alle 2) sowie Jana Bergmann erfolgreich.

Die 1. Damen musste zum Spitzenreiter TTSG Urania-Bramfeld reisen und unterlag dort nach zwei Einzelerfolgen von Xenia Steinorth sowie Steffi Grebe einmal mit 3:8 und kassierte ihre fünfte Saisonniederlage. In den kommenden Spielen muss gepunktet werden ansonsten wird man am Tabellenende überwintern.

 

  • Rückblick auf diese Spielwoche...

    „Dridde“ 9:7… Beim Moorreger SV setzte sich die 3. Herren am Samstagnachmittag mühevoll mit 9:7 durch. Henrik Markert und Moritz Biehl sicherten dem Team mit dem Sieg im Schlussdoppel den weiter
  • Emotionales letztes Heimspiel für Wang…

    Eine bundesligareife Zuschauerkulisse mit knapp 250 Fans (!!!) sorgte für Gänsehautatmosphäre beim letzten Heimauftritt für Siek´s Spielertrainer Wang Yansheng. „Standing Ovations“ bereits bei der Begrüßung sowie lang anhaltender Applaus zeigten die weiter
  • Letztes Heimspiel für Wang !!!

    Am kommenden Sonntag, 17.03.19 um 14.00 Uhr wird Siek´s Spielertrainer Wang Yansheng letztmalig vor heimischen Publikum in der 3. BL Nord auflaufen und nach insgesamt 14 tollen Jahren heißt es weiter
  • 1
  • 2
  • 3

SV Siek 1948 e.V.

Termine

26 Mär 2019
18:00 Uhr
TSV Trittau - 1. Schüler
27 Mär 2019
20:00 Uhr
4. Herren - Bargfelder SV
29 Mär 2019
18:00 Uhr
Bargfelder SV - 2. Jungen
29 Mär 2019
20:00 Uhr
3. Herren - Lübecker TS

Geburtstage

  • 30 Mär

    Viktor Sarrach in 5 Tagen